Deutsches Eck

Eigent­lich woll­te ich das Bild vom Deut­schen Eck in Koblenz als far­bi­ge Aus­ga­be hoch­la­den. Die Ver­si­on in schwarz-weiss macht aber irgend­wie mehr her und sieht so auch nicht ganz nach Post­kar­te aus. Das sowie­so recht dunk­le Kai­ser-Wil­helm Denk­mal lag zu die­sem Zeit­punkt lei­der in kei­nem so gutem Licht, wes­halb ich auf ein Foto lie­ber ganz ver­zich­tet habe.

Kante

Bild­aus­schnit­te, die ledig­lich gewis­se Details eines Gan­zen zei­gen, gefal­len mir immer wie­der. Dabei ist es oft gar kei­ne Absicht, die­se oder jene Ein­zel­heit extrem her­vor­zu­he­ben. Meist ent­ste­hen sol­che Bil­der ganz spon­tan am Rech­ner. So wie auch hier, bei der Kan­te einer Tisch­ten­nis­plat­te aus Beton.

Stillleben

Wie­der ein­mal muss­te die häus­li­che Deko­ra­ti­on für foto­gra­fi­sche Zwe­cke her­hal­ten. Schön, dass mei­ne Frau stän­dig neue Ideen zur Ver­schö­ne­rung der eige­nen vier Wän­de hat. So kann auch ich immer wie­der davon pro­fi­tie­ren. Als Licht­quel­le dien­te hier eine leicht umge­bau­te Werk­statt­leuch­te aus dem Bil­lig­markt für unter 10 Euro. Könn­te ich hier eigent­lich mal vor­stel­len. DIY liegt ja im Trend.

Muscheln am Strand

Da sich in letz­ter Zeit foto­gra­fisch nichts fin­den lässt was mich inter­es­siert, wird halt in die digi­ta­le Foto­kis­te gegrif­fen. Hier eine Auf­nah­me aus 2016. Bor­kum mal wie­der. Die Muscheln allei­ne fand ich im Nach­hin­ein nicht all­zu span­nend. Das gewis­se Etwas bil­den für mich die gera­de noch sicht­ba­ren Bei­ne im Hin­ter­grund. Mei­ne Sicht der Din­ge eben.