Beine hoch


Von Novem­ber bis Janu­ar ist foto­gra­fisch gese­hen bei mir meist nicht viel los. Zwar neh­me ich mir immer wie­der vor, die dunk­le Jah­res­zeit für klei­ne Foto­pro­jek­te in den eige­nen vier Wän­den zu nut­zen, letzt­lich schei­tert dies aber in der Regel an ver­schie­de­nen vor­weih­nacht­li­chen Akti­vi­tä­ten. Macht aber auch nichts. Das Leben ist stres­sig genug. Da wer­de ich mich nicht auch noch vom Hob­by antrei­ben las­sen.

Das Foto wur­de übri­gens mit mei­nem neu­en Sam­sung Gala­xy A50 gemacht. Obwohl ich schon ande­re Mei­nun­gen zur Foto­qua­li­tät des A50 gele­sen habe muss ich sagen, dass ich die nega­ti­ven Kri­ti­ken nicht so ganz nach­voll­zie­hen kann. Natür­lich ist die Qua­li­tät bei wesent­lich teu­re­ren Gerä­ten sicher bes­ser, aber für mei­ne Zwe­cke ist die ver­bau­te Kame­ra mehr als aus­rei­chend. Schön auch sol­che Fea­tures wie der soge­nann­te „Live-Fokus“, mit dem man bei Foto­auf­nah­men ein schö­nes Bokeh erzeu­gen kann. Als Video­op­tio­nen gibt es Super Slow-Moti­on, Zeit­lu­pe und Hyper­lap­se. Genü­gend Raum also für Spie­le­rei­en. Und das Bes­te: Das Gala­xy A50 funk­tio­niert auf­grund des Eigen­ge­wichts von etwas über 200 Gramm auch auf mei­nem Gim­bal, das eigent­lich eher nur für Kame­ras gedacht ist. Mein altes S5 mini war dafür ein­fach nicht schwer genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.